Sitz -und Rückeneinheit nach Vakuumabdruck

Die Sitz-Rückeneinheit ist ein nicht selbsttragendes Sitzschalensystem zum Aufbau auf jeglicher Arten von manuellen Rollstühlen, E-Rollstühlen oder in Einzelfällen auch auf Sitzschalenuntergestellen.
Im Vakuumabdruckverfahren wird im Versorgungsteam, die optimale Sitzposition des Patienten erarbeitet. Es folgt die Gipsabnahme oder unser Scanner erstellt ein drei dimensionales Bild der Passung. Die Form wird mittels CAD CAM Verfahren gefräst. Die Polsterungseinheiten werden auf individuell gekanteten Aluminiumträgern verklebt. Durch die Einkantung der Trägerplatten wird das System optimal in das Hilfsmittel integriert, ohne die Rollstuhlgeometrie negativ zu beeinflussen. Wenn die Anprobe abgeschlossen ist, und das Versorgungsziel erreicht wurde, wird die Sitz-Rückeneinheit komplett bezogen.

  1. Einsatz bei beginnenden und bestehenden Kontakturen und Deformitäten
  2. Tetraspastik, zentrale und periphere Lähmungen, neurologische Erkrankungsbilder
  3. Anbau jeglicher Positionierungshilfen möglich
  4. geringes Eigengweicht

Hier können Sie das Bestellformular und den Maßbogen downloaden
zurück zur Produktseite